Verhaltenstherapie nach Dr. Fritz Jansen

 

Ein Kind, welches sich angestrengt

belohnen, z.B. durch Lob

-So macht Lernen Spaß!...

 

Menschen lernen durch das Verhalten Ihrer Bezugspersonen und richten Ihr Verhalten an den Reaktionen ihrer Umwelt aus. Diese Verhaltensbeeinflussung geschieht im Alltag größtenteils unbewusst, wodurch jedoch oft auch unerwünschte Verhaltensweisen ungewollt verstärkt und gefestigt werden. Die Verhaltenstherapie bietet durch den gezielten Einsatz der Lerngesetze eine bewusste Steuerungsmöglichkeit des Verhaltens. Das bedeutet v.a. den gezielten und unmittelbaren Einsatz von Lob und Regeln/Konsequenzen. Zentrale Bestandteile der Verhaltentherapie nach Dr. F. Jansen sind ein guter Beziehungsaufbau, wirkliches Einfühlen und Verstehen sowie klare Botschaften zur Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung.

 

Behandelt werden: Lern- und Leistungsstörungen, Aggression und mangelnde Kooperation, Angststörungen, soziale Unsicherheit, Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität, Störungen des Selbstbewusstseins, motorische Defizite. 

Hier finden Sie uns

Kunsttherapie

Dagmar Trampusch

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 +49 (0) 179 467 12 06

 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie
Praxis für Ergotherapie Trampusch
Praxis für Ergotherapie Trampusch